Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Gemeinsam in Bewegung

Montag, 12 November 2018 04:50

„Sterne des Sports“ in Bronze und Silber für den TuS Glane

Für sein breitensportliches Engagement und speziell dem Bau des Sportparks Glane ist der TuS von der Volksbank Osnabrück und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) mit dem „Stern des Sports“ in Bronze ausgezeichnet worden.

Bei der Verleihung des „Oscars des Breitensports“ würdigte Heiko Engelhard, Vorstand der Volksbank Osnabrück, besonders, dass das Projekt „generationen- und grenzüberschreitend sei“. „Wir wollen Sportmöglichkeiten für alle schaffen. Familien, Senioren, Kinder und Jugendliche, Menschen mit und ohne Handicap sollen gemeinsam aktiv werden können“ , erklärte TuS Vorsitzender Fritz Wellmann die Idee des Projektes. „Der bronzene „Stern des Sports“, verbunden mit dem Preisgeld von 1.000,00 Euro ist eine großartige Anerkennung für das riesige Engagement vieler Mitglieder“, bedankte sich der Vorsitzende bei den Vertretern der Volksbank.

 

  TuS Stern des Sports Bronze 8

TuS Stern des Sports Bronze 4   TuS Stern des Sports Bronze 12

 

 

Nach Bronze folgt Silber

Der Gewinn des Wettbewerbs um den „Stern des Sports“ auf lokaler Ebene berechtigte zum Start auf Landesebene. Auch dort beeindruckte der TuS Glane die Jury mit seinem Sportparkprojekt unter dem Motto „Gemeinsam in Bewegung“. Diesmal wurde der Verein mit dem Stern in Silber und einem Preisgeld von 2.000 Euro ausgezeichnet.

 

TuS Stern des Sports Silber 1

 

Gold in Berlin?

Nach dem Sieg auf Landesebene tritt der TuS Glane nun auf Bundesebene gegen die Sieger aus anderen Bundesländern im Wettbewerb um den „Stern des Sports“ in Gold an. Die Preisverleihung erfolgt am 22. Januar 2019 in Berlin und wird von der Bundeskanzlerin vorgenommen.