TuS Glane

Gemeinsam in Bewegung

Mittwoch, 24 Oktober 2018 16:01 geschrieben von  Melanie Flechsig

Jubiläumsfeier zum 50-jährigen Bestehen der TT-Abteilung des Tus Glane

In seiner Begrüßungssprache skizzierte der Mitbegründer und erste Abteilungsleiter Josef Wiermer die Geschichte der Tischtennisabteilung.

Vor über 100 erschienenen Gästen im Glaner Schützenhaus berichtete er über die

Anfänge im Jahre 1968.

Da zunächst eine Sporthalle nicht zur Verfügung stand, wurde im Festsaal des Vereinslokals Tovar gespielt.

In den darauf folgenden Jahren wurde die Abteilung bei besseren Spiel- und Trainingsbedingungen immer größer. Es nahmen immer mehr Spieler und Spielerinnen am Spielbetrieb teil.

Viele Kinder erlernten das ABC des Tischtennissports unter anderem mit Kurt Döller.

Ende der 70er-Jahre spielten zeitweise bis zu 24 Mannschaften um Meisterschaften.

Unter der Leitung des langjährigen Abteilungsleiters Hubert Boymann

wurden dann besonders große Erfolge erzielt.

Die Damenmannschaften spielten 11 Jahre in der 1. Bundesliga (seit 1987) und bis 2009 in der 2. Bundesliga.

Sie waren die Aushängeschilder unserer TT-Abteilung.

Zeitweise waren die Damen so erfolgreich, dass sie in den ersten drei Ligen vertreten waren.

Christiane Prädel wurde 1992 in Rostock sensationell Deutsche Meisterin.

Den größten Coup auf europäischer Ebene landeten die Spielerinnen Miriam Homann, Christiane Prädel und Anke Schreiber am 06.06.1993 in Montpellier mit dem Gewinn der ETTV- Pokals.

Die 1. Herrenmannschaft hat es in dieser Zeit bis in die Oberliga geschafft.

Weitere Aktivitäten waren die Organisation von größeren Turnieren etwa die Deutsche Senioren- und die Deutsche Pokalmeisterschaft.

Zu den legendären Veranstaltungen unserer TT-Abteilung zählen das Bayernfest, die fantastische Westernfete in Brinkmanns Western-Saloon und die Goldene 50 Jahre-Feier im Vereinslokal Antonius Tovar. Diese Jubiläumsfeier war ein gelungenes Wiedersehen, um mit vielen ehemaligen Spieler-/innen in Erinnerungen zu schwelgen und einen sehr unterhaltsamen Abend mit Live-Musik zu verbringen.